16. RMS RADIO AWARD 2021

RMS RADIO AWARD 2021

Auch dieses Jahr war alles anders und der Radio Research Day fand zum ersten Mal in der Geschichte online statt. Aus diesem Grund wurde auch dieses Mal der Radio Award nicht im Rahmen einer Fachveranstaltung vergeben. Doch jetzt bekommen die Gewinner ihre wohlverdiente Bühne.

Der Radio Award der RMS, der auf der Datenbank von Focus Media Research basiert, ist kein Kreativpreis, sondern die Preisträger werden auf Basis von objektiven Umfragen ermittelt. Somit entscheidet eine der unbestechlichsten Jurys des Landes über die Sieger, nämlich die Hörer:innen, und somit die potenziellen Konsumenten:innen, selbst.

Abgetestet werden alle Radiospots, die im Zeitraum von März des Vorjahres bis Februar des aktuellen Jahres neu on Air gegangen sind, was im aktuellen Zeitraum von 12 Monaten insgesamt 202 neue Radiospots von 146 Marken waren. Anhand relevanter Kriterien wie Spotbekanntheit, Markenimpact und Imagebeurteilung werden die besten Spots im Rahmen von Umfragestudien analysiert. Daraus leitet sich auch der sog. „RMS Score“ ab, der im Durchschnitt über alle 202 Spots 48 Punkte beträgt.

Alle in diesem Zeitraum analysierten Sujets wurden außerdem mithilfe eines Statistiktools in Kategorien, die sich deutlich voneinander unterscheiden, eingeteilt. Die drei Kategorien, aus denen jeweils der Beste prämiert wird – sodass der Radio Award an drei gleichwertige Sieger vergeben wird – sind:

Speedy: Sujets, die schon nach wenigen Schaltungen eine überproportionale Leistungssteigerung aufweisen.

Top Seller: Besonders abverkaufsstarke Sujets, die die Konsumenten besonders zum Kauf anregen.

Permanent Performer: Marken mit einem hohen Ausgangswert, die ihre starken Leistungswerte nochmals steigern können.

https://rms-austria.at

Quellenangabe:
Presseinformation: rms-austria.at, 12.11.2021